Chorportrait

Cantus Cordis Hardegsen wurde im Jahr 1987 von seinem Leiter Gerhard Ropeter gegründet. Im Chor singen Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren in unterschiedlichen Chorstufen (Grundchor, Vorchor, Hauptchor).

Bei Cantus Cordis kann jedes Kind mitsingen, das Spaß am Singen hat und bereit ist, regelmäßig die wöchentlichen Proben zu besuchen. Im Mittelpunkt der vokalen Ausbildungsarbeit steht altersgemäßes A-cappella-Singen mit Programmen geistlicher und weltlicher Literatur. Das Repertoire des Hauptchores reicht vom deutschen Volkslied und Madrigal bis zu zeitgenössischen Kompositionen.

Die Pflege des guten Singens und der Gemeinschaft der Kinder miteinander haben einen hohen Stellenwert. Konzertreisen und Begegnungen mit anderen Kinder- und Jugendchören runden das Chorleben ab.

Neben Auftritten in Konzerten und Gottesdiensten im Inland (Celle, Neustadt/Weinstr., Dom zu Speyer u. a.) unternahm der Chor Konzertreisen nach Riga mit Teilnahme am lettischen Kinder- und Jugendchorfestival und mehrmals nach Norwegen mit Abschlusskonzerten im Dom zu Oslo. Ein besonderes Erlebnis war im Jahr 2014 ein Privatkonzert für den norwegischen Komponisten Knut Nystedt.

In den Jahren 2017 und 2018 nahm der Chor mit besonderem Erfolg beim Niedersächsischen Landeschorwettbewerb in Bad Pyrmont und beim Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg teil.

Für besondere Anlässe wurden Kompositionen in Auftrag gegeben und uraufgeführt (2005: Vitautas Miškinis, „Gratulatio Campanae“; 2007: Egon Ziesmann, Kindermusical „Elia“; 2012: Rucsandra Popescu, „Magnificat für Kinderchor, Harfe und Schlagzeug“ anlässlich des 25-jährigen Chorjubiläums mit Produktion einer Live-CD). Im Jahr 2015 erschien die Live-CD „Omnes Gentes“ mit Chorwerken von der Gregorianik bis zur Gegenwart, im Jahr 2016 die CD „AVE“ mit zeitgenössischer Musik (Mariengesänge), sowie Volks- und Liebesliedern. Im Dezember 2019 wurde die „Historia nativitatis Domini nostri Iesu Christi“ von Kurt Bikkembergs als Live-CD nach deutscher Erstaufführung herausgebracht.

Zum Konzept der Chorarbeit gehört eine sorgfältige Stimmschulung und die chorische Edukation der Anfängergruppen durch ehemalige Mitglieder des Hauptchores. Sie übernehmen insbes. bei den monatlichen Chortagen die Stimmprobenarbeit in den Nachwuchsgruppen und sind auf diese Weise für die jüngeren Sängerinnen und Sänger Vorbild und Modell.

Interessierte Kinder laden wir herzlich ein, bei uns mitzusingen!